Infos zum System

Fehlerberichts- und Lernsysteme sind dazu da, um Fehler und kritische Ereignisse zu dokumentieren und systematisch aus ihnen zu lernen. Sie fördern einen sachlichen und konstruktiven Umgang mit Fehlern, bei dem die  Erarbeitung von Lösungen im Vordergrund steht. Wenn Praxen aus den Fehlern anderer Einrichtungen lernen, können die eigenen praxisinternen Abläufe angepasst werden, bevor Fehler entstehen.

Man muss nicht alle Fehler selber machen, um aus ihnen lernen zu können.

Der Zugang zum Fehlerberichtssystem jeder-fehler-zaehlt.de ist offen. Wir kontrollieren diesen Zugang nicht.

Dies hat verschiedene Gründe:

  • Unsere Nutzenden sind so vielfältig wie das Gesundheitswesen. Wir richten uns nicht nur an Ärztinnen und Ärzte, sondern auch an medizinische Fachangestellte, Personal aus Apotheken, aus Pflegeeinrichtungen, Rettungsdienst etc.
  • Gerade der Blick über den Tellerrand und Kommentare aus verschiedenen Perspektiven eröffnen neue Wahrnehmungen, Einblicke, Erfahrungen und Erkenntnisse.
  • Wir möchten, dass sich auch Patientinnen und Patienten auf unseren Seiten informieren, ob und wie Hausarztpraxen mit Fehlern umgehen. Wir sind davon überzeugt, dass ein offener Umgang mit Fehlern eher das gegenseitige Verständnis fördert, als es zu behindern.

mehr erfahren

    1. Sie geben Ihren Bericht über das Berichtsformular [link einfügen] ein.
    2. Der Bericht wird verschlüsselt und bei der Datenübertragung nicht lesbar (SSL-Protokoll) an die Datenbank geschickt.
    3. Wir prüfen den Bericht auf Anonymität und löschen bei Bedarf personenbezogene Daten.
    4. Die Berichte werden durch uns klassifiziert und mit ähnlichen Berichten verlinkt.
    5. Haben Sie der Veröffentlichung zugestimmt, schalten wir den Bericht frei. Nun ist Ihr Bericht online lesbar [link einfügen].
    6. Alle Nutzenden können den Bericht kommentieren. Hilfreich sind beispielsweise Hinweise zur Fehlervermeidung oder dazu, wie ähnliche Situationen in anderen Praxen gehandhabt werden.
    7. In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir Berichte, Best-practice-Beispiele und weitere Analysen in Fachzeitschriften.

      mehr erfahren

      Berichten Sie über Fehler und kritische Ereignisse, die Ihnen passiert sind oder von denen Sie unmittelbar erfahren haben. Das kann jeder Vorfall sein, von dem Sie sagen:

      „Das war eine Bedrohung für das Wohlergehen des Patienten. Ich möchte nicht, dass so etwas noch einmal passiert.“

      Es muss kein Patientenschaden entstanden sein. Jegliche Fehler oder kritischen Ereignisse können berichtet werden, ganz nach dem Motto „Jeder Fehler zählt!“

      mehr erfahren

      Abgegebene Fehlerberichte werden verschlüsselt gespeichert, über eine sichere Verbindung vom Server abgerufen, entschlüsselt und anonym in einer internen Datenbank gespeichert. Dazu werden die Berichte von dem jeder-fehler-zaehlt-Team auf ihre Anonymität geprüft, bei Bedarf werden personenbezogene Daten gelöscht. Sofern Sie der Option zugestimmt haben, werden die Berichte anschließend zur Veröffentlichung auf den Internetseiten freigegeben, so daß andere Nutzerinnen und Nutzer die Berichte lesen und kommentieren können. mehr erfahren

      Da das ganze Berichtssystem vollständig anonym ist, wir aber gelegentlich Berichte erhalten, zu denen wir an den Berichtenden gern eine Frage gestellt hätten, um den Bericht besser verstehen zu können, gibt es zwei Möglichkeiten, mit Ihnen in den Kontakt zu treten.

      mehr erfahren

      Jeder-Fehler-zaehlt ist kein reines Berichts-, sondern auch ein Lernsystem.

      Es lebt von Ihren Berichten und Kommentaren.
      Anhand der Ereignisberichte können Praxisteams gemeinsam über
      Strategien zur Fehlervermeidung nachdenken. Dazu sind Kommentare mit
      Ihren Erfahrungen und praxiserprobten Lösungsansätzen für die anderen Praxen besonders hilfreich.

      mehr erfahren

      Nach dem Motto „man muss nicht jeden Fehler selber machen, um daraus zu lernen“ liegt der Fokus unseres Systems darin, Fehler in Zukunft zu vermeiden. Wir wünschen uns daher Beiträge, die dieses Ziel unterstützen.

      Wir sind an lebhaften Diskussionen und unterschiedlichen Meinungen sehr interessiert, dulden aber keine persönlichen Angriffe, Beleidigungen oder in der Wortwahl inakzeptable Beiträge. Wir lesen Beiträge zeitnah mit und behalten uns vor, Kommentare, die den Zweck von jeder-fehler-zaehlt verfehlen, ohne vorherige Ankündigung zu löschen.

      mehr erfahren

      Aktuelles

      Herzlich Willkommen

      Moderner, übersichtlicher, responsive Wir haben jeder-fehler-zählt optisch und technisch für Sie modernisiert. Unser Ziel war es die Webseiten übersichtlicher und benutzerfreundlicher zu gestalten. Das Berichtsformular

      mehr erfahren »

      Hitzewelle: Was können Sie tun?

      Hitzewelle: Was können Sie tun? Hausärzte können auf verschiedene Weise dazu beitragen, hitzebedingte Gesundheitsschäden zu vermeiden. Vier mögliche Handlungsfelder. Hitzewellen können für viele Menschen zur

      mehr erfahren »

      Jeder Fehler zählt wird unterstützt von: